Home Lyrikzeit - Mein Gedankenbaum

.:Menue:.

.:Januar:.

.:Februar:.

.:März:.

.:April:.

.:Mai:.

.:Juni:.

.:Juli:.

.:August:.
01 02 03 04
05 06 07 08
09 10 11 12
13 14 15 16
17 18 19 20
21 22 23 24
25 26 27 28
29 30 31  


.:September:.

.:Oktober:.

.:November:.

.:Dezember:.

.:Infos:.

Impressum/
Linkbanner

19. August

Kriege entstehen, weil wir nicht begreifen,
dass wir alle Menschen sind.
<Dalai Lama>

Wir haben gelernt, wie Vögel zu fliegen,
wie Fische zu schwimmen,
doch wir haben verlernt, wie Brüder zu leben.
<Martin Luther King>






Wer aber das Unverhoffte nicht erhofft,
wird es nicht finden.
<Heraklit>

Man verdirbt einen Jüngling am sichersten,
wenn man ihn verleitet,
den Gleichdenkenden höher zu achten,
als den Andersdenkenden.
<Friedrich Nietzsche>

(c)Ratzi