Home Lyrikzeit - Mein Gedankenbaum

.:Menue:.

.:Januar:.

.:Februar:.

.:März:.

.:April:.

.:Mai:.

.:Juni:.

.:Juli:.
01 02 03 04
05 06 07 08
09 10 11 12
13 14 15 16
17 18 19 20
21 22 23 24
25 26 27 28
29 30 31  


.:August:.

.:September:.

.:Oktober:.

.:November:.

.:Dezember:.

.:Infos:.

Impressum/
Linkbanner

20. Juli

Lassen wir den Geist weiter werden,
sodass unser Mitgefühl alle Wesen umfasst.
<Dalai Lama>

Verändere dich und es
verändert sich die Welt
.
<Maltesisches Sprichwort>






Ich bin das Land,
meine Augen sind der Himmel,
meine Glieder die Bäume.
Ich bin der Fels,
die Wassertiefe.
Ich bin nicht geboren,
um die Natur zu beherrschen
oder sie auszunützen.
Ich bin selbst Natur.
<Weisheit der Indianer>

Auch das ist Kunst, ist Gottes Gabe,
aus ein paar sonnenhellen Tagen
sich so viel Licht ins Herz zu tragen,
dass, wenn der Sommer längst verweht,
das Leuchten immernoch besteht.
<Johann Wolfgang von Goethe>

(c)Ratzi