Home Lyrikzeit - Mein Gedankenbaum

.:Menue:.

.:Januar:.

.:Februar:.

.:März:.

.:April:.

.:Mai:.
01 02 03 04
05 06 07 08
09 10 11 12
13 14 15 16
17 18 19 20
21 22 23 24
25 26 27 28
29 30 31  


.:Juni:.

.:Juli:.

.:August:.

.:September:.

.:Oktober:.

.:November:.

.:Dezember:.

.:Infos:.

Impressum/
Linkbanner

17. Mai

Je mehr es uns gelingt,
Herz und Geist zu zähmen,
desto leichter werden wir mit den
wechselfällen des Lebens fertig.
<Dalai Lama>

Das ist en weiser Vater,
der sein eigenes Kind kennt.
<William Shakespeare>






Die Welt besteht aus
lauter Gelegenheiten zur Liebe.
<Sören Kierkegaard>

Man muss versuchen,
den nächsten Tag immer besser zu machen,
als den vorangegangenen,
solange wir auf dem Weg sind;
sind wir aber an die Grenze gekommen,
dann in gleichmäßiger Freude zu sein.
<Epikur>

(c)Ratzi