Home Lyrikzeit - Mein Gedankenbaum

.:Menue:.

.:Januar:.

.:Februar:.

.:März:.

.:April:.

.:Mai:.
01 02 03 04
05 06 07 08
09 10 11 12
13 14 15 16
17 18 19 20
21 22 23 24
25 26 27 28
29 30 31  


.:Juni:.

.:Juli:.

.:August:.

.:September:.

.:Oktober:.

.:November:.

.:Dezember:.

.:Infos:.

Impressum/
Linkbanner

11. Mai

Wenn wir unseren eigenen Geist verwandeln,
wird unsere Umgebung bald folgen.
<Dalai Lama>

Wer zuerst kommt,
mahlt zuerst.
<Sachsenspiegel>






Erste Rosen erwachen,
und ihr Duften ist zag
wie ein leiseleises Lachen;
flüchtig mit schwalbenflachen
Flügeln streift es den Tag.
<Rainer Maria Rilke>

Anmut des Leibes ist Anmut der Hülle.
Anmut des Geistes ist Anmut der Fülle.
<Jüdisches Sprichwort>

(c)Ratzi