Home Lyrikzeit - Mein Gedankenbaum

.:Menue:.

.:Januar:.

.:Februar:.

.:März:.
01 02 03 04
05 06 07 08
09 10 11 12
13 14 15 16
17 18 19 20
21 22 23 24
25 26 27 28
29 30 31  


.:April:.

.:Mai:.

.:Juni:.

.:Juli:.

.:August:.

.:September:.

.:Oktober:.

.:November:.

.:Dezember:.

.:Infos:.

Impressum/
Linkbanner

18. März

Der Geist eines Buddhisten
sollte ruhig sein,
sodass er nicht auf jedes
noch so kleine Ereignis reagiert.
<Dalai Lama>

Die Natur schafft immer von dem,
was möglich ist,
das Beste.
<Aristoteles>






Der Himmel hat dem Menschen
als Gegengewicht gegen die
vielen Mühseligkeiten
drei Dinge gegeben:
Die Hoffnung, den Schlaf
und das Lachen.
<Immanuel Kant>

Wir brauchen nicht so fortzuleben,
wie wir gestern gelebt haben.
Macht euch nur von dieser Anschauung los,
und tausend Möglichkeiten
laden uns zu neuem Leben ein.
<Christian Morgenstern>

(c)Ratzi