Home Lyrikzeit - Mein Gedankenbaum

.:Menue:.

.:Januar:.

.:Februar:.

.:März:.

.:April:.

.:Mai:.

.:Juni:.

.:Juli:.

.:August:.

.:September:.

.:Oktober:.

.:November:.
01 02 03 04
05 06 07 08
09 10 11 12
13 14 15 16
17 18 19 20
21 22 23 24
25 26 27 28
29 30 31  


.:Dezember:.

.:Infos:.

Impressum/
Linkbanner

18. November

Die Auswirkungen negativer Handlungen
hängen vom Grad der Täuschungen ab,
dem sie entspringen.
<Dalai Lama>

Das Geheimnis jeder Macht besteht darin,
zu wissen, dass andere noch feiger sind als wir.
<Ludwig Börne>






Ich halte die Musik für
die veredelste Sprache der Seele.
<Robert Schumann>

Wem man gibt, der schreibt es in den Sand.
Wem man nimmt, der meißelt es in Fels.
<Aus Ägypten>

(c)Ratzi