Home Lyrikzeit - Mein Gedankenbaum

.:Menue:.

.:Januar:.
01 02 03 04
05 06 07 08
09 10 11 12
13 14 15 16
17 18 19 20
21 22 23 24
25 26 27 28
29 30 31  


.:Februar:.

.:März:.

.:April:.

.:Mai:.

.:Juni:.

.:Juli:.

.:August:.

.:September:.

.:Oktober:.

.:November:.

.:Dezember:.

.:Infos:.

Impressum/
Linkbanner

 10. Januar

Ziel eines spirituellen Weges ist es,
den Menschen
zu seiner grundlegenden Natur zu führen.
<Dalai Lama>

Politik ist die Kunst des Möglichen.
<Otto von Bismarck>






Immer die kleinen Freuden aufpicken,
bis das große Glück kommt.
Und wenn es nicht kommt,
dann hat man wenigstens
die kleinen Glücke gehabt.
<Theodor Fontane>

Das größte Lebenshindernis ist die Erwartung:
Abhängig vom Morgen, verliert sie das Heute.
Über das, was in der Hand des Schicksals liegt,
verfügst du, doch das, was in deiner Hand liegt,
lässt du dir entgehen.
Wonach hältst du Ausschau?
Wonach streckst du dich?
Alles Künftige ist ungewiss:
Lebe jetzt gleich.
<Seneca>

(c)Ratzi